May 4, 2020 / 10:19 AM / a month ago

Italien beginnt mit Lockerung von Corona-Auflagen

Rom, 04. Mai (Reuters) - Italien hat nach zwei Monaten strikter Kontaktsperren mit der Lockerung von Corona-Auflagen begonnen. Etwa 4,5 Millionen Menschen nahmen am Montag in einem der am stärksten vom Virus betroffenen Länder die Arbeit wieder auf. Die Regierung geht dabei schrittweise vor und erlaubt Fabriken, zunächst die wichtigsten Produktionszweige wieder anlaufen zu lassen. Auch Parks wurden geöffnet, die Abstandsregeln bleiben jedoch weiter in Kraft. Ebenso sind die meisten Geschäfte bis Mitte Mai geschlossen. Für Schulen, Kinos und Theater gibt es noch keinen Öffnungstermin.

In Italien sind fast 29.000 Menschen im Zusammenhang mit einer Virusinfektion gestorben, nur in den USA sind es mehr. Zuletzt war die Zahl der Neuinfektionen und Toten zwar zurückgegangen, aber langsamer als die Regierung gehofft hatte. Die Öffnung soll jetzt von deutlich ausgeweiteten Tests begleitet werden. Mit Antikörper-Untersuchungen soll zudem festgestellt werden, inwieweit die Italiener bereits eine Immunität gegen das Virus entwickelt haben. (Reporter: Gavin Jones, Crispian Balmer; Geschrieben von: Markus Wacket; redigiert von Sabine Ehrhardt; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below